Im Kino eingeschlafen und um vier Uhr morgens aufgewacht
Aktualisiert

Im Kino eingeschlafen und um vier Uhr morgens aufgewacht

Die Polizei in Köln hat heute Nacht einen ungewöhnlichen Hilferuf erhalten. Ein Liebespaar war in einem Kölner Kino über Nacht eingesperrt worden und musste von Polizei und Feuerwehr gerettet werden.

Das Paar war nach Polizeiangaben während der Spätvorstellung des Kinofilms «Das Streben nach Glück» eingeschlafen. Erst um 4.00 Uhr morgens wurden die Kinogänger wach und bemerkten, dass sie allein im Kino waren. Ob der Film der Grund für den Tiefschlaf des Paares war, ist nicht bekannt.

(sda)

Deine Meinung