Täter werden Opfer: Im Knast kommen die Vergewaltiger dran
Aktualisiert

Täter werden OpferIm Knast kommen die Vergewaltiger dran

Der Freund des Vergewaltigungsopfers von Rio hat erstmals das grausame Vorgehen der Täter beschrieben. Die drei Vergewaltiger müssen sich nun aufs Schlimmste gefasst machen – im Knast droht ihnen selbst Gewalt.

von
aeg
Die drei Vergewaltiger werden von der Polizei vorgeführt.

Die drei Vergewaltiger werden von der Polizei vorgeführt.

Nach der Vergewaltigung einer amerikanischen Touristin in Rio de Janeiro liegt der Fall nun bei den Justizbehörden. Dort hat der französische Freund des Opfers, der bei der brutalen Tat hilflos zuschauen musste, erstmals detaillierte Angaben zu jener Nacht an der Copacabana gemacht.

Er berichtet, dass die drei Täter während der ganzen Zeit gelacht hätten. Sie hätten ihn mit Handschellen festgebunden und mit einer Eisenstange traktiert. Dann hätten sie sich über die Frau hergemacht. Nachdem sie die Frau mehrmals vergewaltigten, seien sie in die Favela São Gonçalo gefahren und hätten das Opfer dort weiteren Personen angeboten. Diese hätten jedoch abgelehnt.

«Ich will so schnell wie möglich weg von hier»

Der Franzose wird am heutigen Mittwoch zurück in seine Heimat fliegen. Die in Rio angefangene Ausbildung bricht er ab. «Ich will so schnell wie möglich weg von hier», sagt er den Behörden. Seine Freundin war bereits vor einiger Zeit in die USA heimgekehrt.

Während die Opfer das Land also verlassen haben, richtet sich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Vergewaltiger. Diese werden noch am Mittwoch dem Richter vorgeführt und dann wohl wieder in die Haftanstalt gebracht. Dort werden sie nun selber zu Opfer.

Gewaltspuren im Gesicht des Täters

Wie «TV Globo» berichtet, ist mindestens einer der drei jungen Männer bereits attackiert worden. Er weise Gewaltspuren am Gesicht auf, heisst es. Das Gericht prüft deshalb eine Einzelhaft für die 19- und 21-Jährigen. Es ist bekannt, das Vergewaltiger in Strafanstalten vielfach selbst Opfer von Gewalt werden.

Den Tätern wird der Prozess wegen Vergewaltigung Minderjähriger, Sexualverbrechen, Erpressung, Verschwörung, Autodiebstahl und Korruption gemacht. Den Dreien wird vorgeworfen, das ausländische Pärchen in einem Minibus in der Nähe der Copacabana entführt und die Frau während sechs Stunden vergewaltigt zu haben.

(Video: YouTube/Leonardo oliveira)

Deine Meinung