Kein Job: Im Land der arbeitslosen Trainer
Aktualisiert

Kein JobIm Land der arbeitslosen Trainer

Fussballtrainer gibt es fast wie Sand am Meer. Kein Wunder sind viele arbeitslos. Dabei ist die Liste der nicht im Amt stehenden Übungsleiter durchaus illuster.

Immer wenn irgendwo in Europa eine Trainerentlassung publik wird, hoffen Berufskollegen den Stuhl erben zu können. Die Liste von Trainern ohne Arbeit ist lang. Der Grund, dass einer auf die Liste kommt, kann immer ein anderer sein. Manchmal kehrt ein Übungsleiter nach Jahren im Untergrund wieder auf die Trainerbank zurück, andere wechseln den Klub oft, so wie etwa «Feuerwehrmann» Jörg Berger, der allerdings im Moment auch ohne Trainer-Job ist. Speziell ist auch die Situation von José Antonio Camacho. Der Spanier stellte sich als Sportchef von Benfica Lissabon im Sommer 2007 selbst als Trainer ein - und entliess sich im März dieses Jahres wieder.

Auffallend ist, dass viele ehemalige Starspieler als Trainer nie an frühere Erfolge anknüpfen können. Allerdings gilt es hier auch zu sagen, dass es einfacher ist, als Spieler bei einem Verein unterzukommen, als dies für einen Trainer ist. Denn das Angebot ist schlicht grösser.

Wir haben ein wenig in der Welt herumgeschaut und für Sie einige prominente Trainer gefunden, welche im Moment keinen Job als Vereinscoach haben.

Deine Meinung