Migros: Im Onlineshop bestellen, an der Tankstelle abholen

Aktualisiert

MigrosIm Onlineshop bestellen, an der Tankstelle abholen

Migros-Kunden können künftig wählen, wo sie ihre Online-Bestellungen abholen – im Laden, an der Tankstelle oder im Fitnesscenter.

von
vb

Der Migros-Konzern macht sich seine Grösse zunutze: Wer beispielsweise online eine Kamera bei der Tochterfirma Digitec bestellt, kann sie neu bei zahlreichen zur Migros gehörenden Unternehmen abholen – etwa bei Ex Libris, an der Migrolino-Tankstelle oder in einem Migros-Fitnesscenter. Nach einem Pilotversuch während der vergangenen Monate dehnt die Migros das Abholkonzept PickMup auf die ganze Schweiz aus.

Während des Online-Bestellprozesses können Kunden den nächstgelegenen PickMup-Standort auswählen, an dem sie die Ware abholen wollen. In den nächsten drei Monaten wird die Anzahl dieser Standorte auf 290 erhöht. Damit erreichen über 90 Prozent der Schweizer Bevölkerung einen PickMup-Abholort innert 15 Minuten, wie das Unternehmen schreibt. «Unser Ziel ist es, dass die Kunden die Ware neu da abholen können, wo es für sie am bequemsten ist – örtlich und zeitlich», sagt Migros-Sprecherin Monika Weibel. Zum Start des Pilotprojektes hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass die Lieferfristen je nach Onlineshop unterschiedlich sein werden, gewöhnlich aber gleich lang wie bei Heimlieferungen.

Auch Retouren möglich

Sobald die Bestellung am PickMup-Standort eingetroffen ist, werden die Kunden per E-Mail oder SMS benachrichtigt. Zahlen müssen sie weiterhin direkt im Onlineshop. Zusätzlich können Retouren kostenlos an einem beliebigen PickMup-Standort aufgeben werden. So wird es etwa möglich sein, die bei SportXX zu gross bestellten Turnschuhe von der Migrolino-Tankstelle aus zurückzuschicken.

Das Konzept scheint anzukommen: «Während des Pilotversuchs im Raum Zürich/Winterthur und im Raum Neuenburg und Waadt hat sich die Anzahl Pakete zum Abholen pro Standort im Schnitt verdoppelt», so Weibel. Am häufigsten würden Artikel des Elektronikhändlers Digitec an Abholstellen verschickt. An zweiter Stelle folgt der Online-Supermarkt Le Shop.

Bei Le Shop wird das Abholangebot bis zum Sommer 2016 noch nicht national flächendeckend sein. Aus Ressourcengründen sei eine Le-Shop-Abholung erst an 17 PickMup-Standorten möglich – in der Region Ostschweiz, Zürich, Waadt und Neuenburg/Freiburg. Weitere Abholstellen würden aber von Le Shop laufend überprüft und dazukommen.

Deine Meinung