«Adam sucht Eva»: Im Paradies kommt es jetzt zum flotten Vierer
Publiziert

«Adam sucht Eva»Im Paradies kommt es jetzt zum flotten Vierer

Die Ausgangslage wird noch brisanter: In den letzten Wochen haben sich bei «Adam sucht Eva» jeweils zwei Füdliblutte um eine Person gestritten. Nun kommt ein weiterer Nackter dazu.

von
scy

Aller guten Dinge sind drei. Dieses alte Sprichwort scheint bei RTL - zumindest vorübergehend - nicht mehr zu gelten. In der morgigen Ausgabe von «Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies» tummeln sich so viele Nackte wie noch nie auf der Kuppel-Insel.

Eric und Klara sind die ersten beiden Kandidaten, die sich hüllenlos gegenüberstehen. Später stossen ausserdem Alexandre und Sandra dazu. Vier Füdliblutte in der Südsee - aber nur zwei können gewinnen. Die Konstellation ist brisant.

Denn: Bis jetzt haben in der Reality-Show jeweils nur zwei Männer respektive zwei Frauen um eine einzige Person gekämpft.

Zwei Nackedeis haben geheiratet

Ob die neue Ausgangslage einen Einfluss auf die Gewinner hat, wird sich zeigen: Das Sieger-Pärchen der ersten Ausgabe, Thomas und Ricarda, küsste sich zwar am Ende der Sendung leidenschaftlich auf einem Bootssteg. Das junge Glück zerbrach allerdings kurze Zeit später.

Immerhin: In der amerikanischen Ausgabe «Dating Naked» haben sich auch Ashley Fonda und Alika Medeiros kennengelernt. Die Künstlerin und der selbsternannte Sex-Heiler haben daraufhin tatsächlich geheiratet. Selbstverständlich ohne Kleider.

«Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies» läuft immer donnerstags ab 22.25 Uhr bei RTL.

Deine Meinung