Aktualisiert

Swiss Caravan Salon Im Wohnmobil fährt auch der Kleinwagen mit

Viele Wohnmobile verfügen am Heck über ein Gestell zum Mitführen von Fahrrädern. Dieses Wohnmobil bietet ein bisschen mehr. Kostet aber auch ein bisschen mehr.

Das Wohnmobil «Performance» von Volkner Mobil verfügt über eine eingebaute Garage für einen Kleinwagen! Das derzeit am Swiss Caravan Salon in Bern zu sehende Gefährt lässt sich mit Hilfe von vier Stützen aufbocken. Elektrisch gesteuert wird dann ein Schlitten ausgefahren, auf dem das Auto erscheint, und ab gehts in die nächsten Dörfer oder die nächsten Städte.

Doch was heisst hier Wohnmobil? Der «Performance» des deutschen Herstellers ist fast so gross wie ein Reisebus und kostet 1,8 Mio. Franken. Wer ihn fahren will, braucht deshalb einen LKW-Führerschein, wie Stephanie Volkner von der Herstellerfirma am Donnerstag bei einem Rundgang durch den Caravan-Salon erklärt.

300 Kilometer pro Stunde

Ein paar dieser Luxus-Mobile mit 460-PS-Motor, Solaranlage und «Rain-Shower-Sternen-Dusche» habe die Firma in die Schweiz verkauft, sagt Volkner. Mehrere der Käufer seien Jachtbesitzer gewesen und steuerten nun dieses teuerste je in der Schweiz gezeigte Wohnmobil.

Auch andere extravagante Fahrzeuge sind am 46. Schweizer Caravan Salon zu sehen, der am Donnerstag begonnen hat. So etwa der «SpaceCamper». Mit einem 500-PS-Porsche-Motor ist er noch etwas stärker als der «Performance» - und insbesondere mit einer Spitzengeschwindigkeit von 300 km/h «das schnellste Wohnmobil der Welt».

Gleich daneben steht der «Caravisio» von Knaus, ein Wohnwagen, der zusammen mit einer Jachtherstellerin entworfen wurde. Dementsprechend aerodynamisch sieht er aus.

300 Aussteller

Für den normalen Camper gibt es am Caravan-Salon aber natürlich auch etliches. 300 Aussteller sind da. Zahlreiche Modelle gibt es für fünfstellige Frankenbeträge. Laut dem Präsidenten des Branchenverbands «caravaningsuisse» ist das Herumreisen in Wohnwagen oder Wohnmobilen im Trend: Die Importeure hoffen, in diesem Jahr den Vorjahresrekord von etwa 3000 Neuzulassungen zu egalisieren.

Etwa gleichbleibend 35'000 Wohnwagen sind in der Schweiz zugelassen. Der Verkauf der Wohnmobile hat in den letzten Jahren stark angezogen. Der Bestand erreicht jetzt ebenfalls diese Anzahl, wie Christoph Hostettler beim Rundgang sagt.

Wer es einfacher mag, kann beim Caravan-Salon auf dem Gelände der Bernexpo auch zur Halle fürs Camping und das Zubehör und - ach ja - da gibt es auch noch das Wohnmobil im Schweizer Chalet-Stil. Bis und mit kommendem Montag ist der Salon geöffnet. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.