Aktualisiert 23.01.2008 20:18

Im Zug: Zöllner stellten 120 Gemälde sicher

Zollbeamte haben am Dienstag Aquarelle im Wert von rund 25000 Euro sichergestellt.

Die Bilder wurden in einem Reisezug aus der Schweiz zwischen Basel und Freiburg gefunden. Eine 38-jährige Deutsche hatte versucht, die rund 120 Gemälde nach Deutschland zu schmuggeln. Die in der Schweiz wohnhafte Frau wollte diese dort ausstellen und verkaufen. Gegen sie wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.