Aktualisiert

Weltraumspaziergang Immer diese blöden Handschuhe!

Bei Einsätzen im All wird gern von einem Spaziergang gesprochen. Dass es nicht ganz so leicht ist, beweisen Aufnahmen des Astronauten Thomas Pesquet.

von
jcg

Thomas Pesquet bei seinem Ausseneinsatz. (Video: Nasa)

Am 24. März absolvierte der französische ESA-Astronaut Thomas Pesquet zusammen mit seinem Nasa-Kollegen Shane Kimbrough einen Ausseneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS. Er bereitete einen Adapter für den Anbau eines neuen Kopplungssystems vor, das es privaten bemannten Raumschiffen ermöglicht, künftig an der ISS anzudocken.

Pesquet unternahm also das, was man umgangssprachlich einen Weltraumspaziergang nennt. Dass dieser Begriff der anstrengenden Arbeit der Astronauten im All nicht gerecht wird, zeigt ein Video, dass Pesquet mit einer Action Cam von seinem Einsatz gemacht hat.

So wird schon der relativ einfache Vorgang, einen Klettverschluss zu schliessen, mit den dicken Handschuhen des Raumanzugs zur Geduldsprobe. Doch sehen Sie selbst im Video oben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.