Aktualisiert 07.06.2007 21:14

In 50 Metern Höhe auf dem Seil über den Bahnhofplatz

Der berühmteste Seiltänzer der Schweiz, David Dimitri, hat am Rathaus-Fest einen spektakulären Auftritt. Auf 50 Metern Höhe balanciert er vom St.Galler Postturm zum renovierten Rathaus.

Das für über 48 Millionen sanierte Rathaus ist der neue Stolz der Stadt St. Gallen. Und deshalb liess man sich für den Tag der offenen Tür am Samstag, 23. Juni, etwas Spezielles einfallen. Seiltänzer David Dimitri (44) wird einen auch für ihn speziellen Auftritt haben: Auf einem 1,6 cm dicken Seil will der Sohn des berühmten Clowns Dimitri 50 Meter hoch über dem Bahnhofplatz vom Postturm über den Bahnhofplatz zum Dach des «neuen» Rathauses balancieren. Die Distanz beträgt 150 Meter. Dimitri plant für das Spektakel rund 20 Minuten ein. Etwa 30 Mann werden ihn unterstützen.

«Als wir mit ihm das erste Mal auf dem Rathaus waren, stand er wie angewurzelt darauf und plante bereits seine geistige Reise auf dem Seil», schildert Stadtsprecher Urs Weishaupt den Ursprung des Projekts.

Seither ist neben Dimitri auch die Stadt gefordert – vor allem logistisch. «Taxis und Busse müssen während rund zwei Stunden umgeleitet werden», so Weishaupt. Zudem kann das Seil nur nachts angebracht werden, weil der Strom abgestellt werden muss. Ein Unsicherheitsfaktor bleibt aber: Bei schlechtem Wetter oder Wind müsste der Akt auf Freitag vorverschoben werden.

(feb)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.