Null Inflation: In der Eurozone steht die Teuerung still

Aktualisiert

Null InflationIn der Eurozone steht die Teuerung still

Die Inflationsrate in der Eurozone ist erstmals seit Einführung der Gemeinschaftswährung auf 0 Prozent gesunken.

Das teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Freitag in einer Vorausschätzung für Mai mit. Im April hatte die Teuerungsrate in der Eurozone im Vergleich zum Vorjahresmonat noch bei 0,6 Prozent gelegen. Auch in Deutschland kam die Teuerung im Mai nach vorläufigen Berechnungen zum Stillstand, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

In die Vorausschätzung von Eurostat werden frühe Preisdaten einbezogen, die ungefähr 95 Prozent der Konsumausgaben in der Eurozone abdecken. In den vergangenen 24 Monaten musste diese Prognose nur sechsmal um 0,1 Prozentpunkte korrigiert werden. (dapd)

Deine Meinung