In der Fasnachtszeit blühen die Hautausschläge

Aktualisiert

In der Fasnachtszeit blühen die Hautausschläge

Die Haut
der Fasnächtler leidet
derzeit unter viel
Schminke und Masken.
Viele Patienten landen
mit Allergien und
Pickeln beim Hautarzt.

«Während der Fasnachtszeit kommen häufiger Patienten mit allergischen Reaktionen auf der Haut in meine Praxis», sagt der St.Galler Dermatologe Silvio Dudli. Auslöser dieser Allergien könnten unter anderem Öle und gewisse Farbstoffe in Schminke und Fasnachtsmasken sein.

Auch Dudlis Berufskollege Christian Schuster kennt das Phänomen: «Die Leute schminken sich an der Fasnacht stärker und dicker als normal, dabei entsteht eine Art Fettfilter auf der Haut», so Schuster. Dieser könne die Poren verstopfen und die Haut in der Folge kaum noch atmen. Die Konsequenz: Es kann zu Pickeln, Entzündungen und Infektionen kommen.

Laut den Dermatologen kann die Wahl der Schmink-produkte grossen Einfluss auf allfällige Reaktionen haben: «Eine gute Schminke ist beispielsweise viel luftdurchlässiger als eine billige», so Schuster.

Wer die Fasnacht unbeschadet überstehen will, dem wird geraten, sich vor dem Schlafengehen immer gut abzuschminken und das Gesicht gründlich zu waschen.

Lukas Nef

Deine Meinung