06.11.2020 09:22

In der Villa von Hilary Duff dreht sich alles um ihre Kids

Bei einem Besuch bei Hilary Duff in Beverly Hills wird man das Gefühl nicht los, dass sie hier vor allem für ihre zwei Kinder gebaut hat.

von
Lucien Esseiva
6.11.2020

Die Lage

Beim Entscheid für den Wohnort Beverly Hills ging es Hilary Duff vor allem um Privatsphäre.

Beim Entscheid für den Wohnort Beverly Hills ging es Hilary Duff vor allem um Privatsphäre.

Screenshot/Youtube Architectural Digest

«Viele ziehen wegen der schönen Aussicht nach Beverly Hills, bei mir gab die Privatsphäre den Ausschlag», sagt Sängerin und Schauspielerin Hilary Duff im Gespräch mit «Architectural Digest». Früher wohnte sie im Quartier Toluca Lake in Los Angeles, «doch da lauerten mir dauernd Paparazzi auf», erzählt sie.

Das Haus

«So aufgeräumt ist es sonst nie bei uns», sagt die Musikerin etwas verlegen. Für das Puff seien aber vor allem die Kinder verantwortlich. 

«So aufgeräumt ist es sonst nie bei uns», sagt die Musikerin etwas verlegen. Für das Puff seien aber vor allem die Kinder verantwortlich.

Screenshot/Youtube Architectural Digest

Bilder von aussen gibt es bei Promi-Häusern selten, denn sonst könnte man Rückschlüsse auf die genaue Lage ziehen. Was wir aber wissen: Das Haus ist im georgianischen Stil erbaut, es hat eine Wohnfläche von circa 480 Quadratmetern, und Hilary Duff kaufte es vor etwas mehr als acht Jahren. Seither hat sie es zweimal umgebaut. Sie wohnt hier mit ihrem Ehemann, dem Musiker Matthew Koma (33) und ihren zwei Kindern Luca (8) und Banks (1).

Ihr ungrüner Daumen

Beim Eingang hat Hilary irgendein Kraut gepflanzt, von dem nicht einmal sie den Namen kennt. Trotzdem sei sie «obsessed» mit der Pflanze. 

Beim Eingang hat Hilary irgendein Kraut gepflanzt, von dem nicht einmal sie den Namen kennt. Trotzdem sei sie «obsessed» mit der Pflanze.

Screenshot/Youtube Architectural Digest
Viel Grün hat es auch im Haus, und die Hausherrin versucht, gut auf die Pflanzen zu achten. Trotzdem habe sie eine 30-jährige Kaktee «gekillt», beichtet sie. 

Viel Grün hat es auch im Haus, und die Hausherrin versucht, gut auf die Pflanzen zu achten. Trotzdem habe sie eine 30-jährige Kaktee «gekillt», beichtet sie.

Screenshot/Youtube Architectural Digest
Dem Kräutergarten hinter dem Haus geht es vergleichsweise gut. 

Dem Kräutergarten hinter dem Haus geht es vergleichsweise gut.

Screenshot/Youtube Architectural Digest

Kinderspielplatz und Kinderparadies

Will sich Sohn Luca etwas aus dem Designer-Schrank holen? …

Will sich Sohn Luca etwas aus dem Designer-Schrank holen? …

Screenshot/Youtube Architectural Digest
… Nein, er will sich darin verstecken. Und Hilary findet es okay. Ziemlich entspannt. 

… Nein, er will sich darin verstecken. Und Hilary findet es okay. Ziemlich entspannt.

Screenshot/Youtube Architectural Digest
Hier wird das persönliche Badezimmer von Tochter Banks präsentiert. Zur Erinnerung: Das Mädchen ist gerade mal ein Jahr alt. 

Hier wird das persönliche Badezimmer von Tochter Banks präsentiert. Zur Erinnerung: Das Mädchen ist gerade mal ein Jahr alt.

Screenshot/Youtube Architectural Digest

Im Youtube-Video von «Architectural Digest» wird schnell klar, dass im Haus die Kinder das Sagen haben. Sohn Luca versteckt sich im Designer-Schrank, bedient sich an Donuts in der Küche, hat ein eigenes Bad mit Pflegeprodukten von Aesop (teuer!) und eine Rutschbahn im Zimmer, im Garten stehen ein Trampolin und ein Pool (ebenfalls mit Rutschbahn), ausserdem wurde das Esszimmer zu einem Kinderspielzimmer mit TV, Computer und weiteren Spassgeräten umgebaut.

Unperfekte Perfektion

Diese Kommode ist das erste teure Möbelstück, das sich die Musikerin mit 18 Jahren kaufte. Weil sie findet, dass in einem Haus gelebt werden soll, sieht das Teil schon etwas runtergerockt aus. 

Diese Kommode ist das erste teure Möbelstück, das sich die Musikerin mit 18 Jahren kaufte. Weil sie findet, dass in einem Haus gelebt werden soll, sieht das Teil schon etwas runtergerockt aus.

Screenshot/Youtube Architectural Digest
Die Flecken stammen von Hilarys Kaffees, die sie jeweils etwas unachtsam beim Heimkommen abstellt. 

Die Flecken stammen von Hilarys Kaffees, die sie jeweils etwas unachtsam beim Heimkommen abstellt.

«Einem Zuhause darf man doch ansehen, dass darin gelebt wird», findet sie. 

«Einem Zuhause darf man doch ansehen, dass darin gelebt wird», findet sie.

Schweizer Kunst und Hausgeburt

Hilary hat im Haus einen Raum, der nur ihr gehört. Darin stehen ihre Gitarre, ihre Dusche und die Badewanne, in der sie Tochter Banks zur Welt brachte. 

Hilary hat im Haus einen Raum, der nur ihr gehört. Darin stehen ihre Gitarre, ihre Dusche und die Badewanne, in der sie Tochter Banks zur Welt brachte.

Screenshot/Youtube Architectural Digest
Die Bleistiftzeichnung von Sohn Luca beim Zähneputzen stammt von der Schweizer Künstlerin und Freundin Blanda Eggenschwiler. 

Die Bleistiftzeichnung von Sohn Luca beim Zähneputzen stammt von der Schweizer Künstlerin und Freundin Blanda Eggenschwiler.

Screenshot/Youtube Architectural Digest

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
0 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen