Zertifikatspflicht im ÖV - In diesem Schweizer Zug darfst du nur noch mit Covid-Zertifikat reisen
Publiziert

Zertifikatspflicht im ÖVIn diesem Schweizer Zug darfst du nur noch mit Covid-Zertifikat reisen

Für den Glacier Express gilt die Betriebs- und Beförderungspflicht nicht. Darum ist es für den Anbieter möglich, ein Covid-Zertifikat zu verlangen. Dieses ist nun Pflicht.

von
Marcel Urech
1 / 5
Wer den Glacier Express nutzen will, braucht nun ein Covid-Zertifikat. 

Wer den Glacier Express nutzen will, braucht nun ein Covid-Zertifikat.

Glacier Express
Diese Vorgabe gilt seit dem 13. September.

Diese Vorgabe gilt seit dem 13. September.

Glacier Express
Gültig sind offizielle Covid-Zertifikate aus der Schweiz und der EU.

Gültig sind offizielle Covid-Zertifikate aus der Schweiz und der EU.

Glacier Express

Darum gehts

  • Die erste Bahn der Schweiz hat eine Zertifikatspflicht eingeführt.

  • Wer mit dem Glacier Express reisen will, muss nun geimpft, getestet oder genesen sein.

  • Die Betreiber begründen diese Massnahme mit den neuen Vorgaben für die Gastronomie.

Seit 13. September gilt im Glacier Express zwischen St. Moritz und Zermatt die Zertifikatspflicht, wie die «Aargauer Zeitung» (AZ) schreibt. Wer 16 Jahre oder älter ist und mit dem Zug reisen will, muss geimpft, getestet oder genesen sein. Gültig seien offizielle Covid-Zertifikate aus der Schweiz und der EU. Menschen aus Drittstaaten müssen ihr Zertifikat ab dem 10. Oktober online in ein Schweizer Zertifikat umwandeln lassen.

Vorgaben für Gastronomie gelten auch für Glacier Express

Laut AZ ist der Glacier Express nicht Teil des konzessionierten Verkehrs, womit die Betriebs- und Beförderungspflicht nicht gelte. Man orientiere sich zwar am Schutzkonzept des öffentlichen Verkehrs, teilen die Verantwortlichen mit. Aber man unterstehe auch die Massnahmen für den touristischen Verkehr und die Gastronomie. «Aus diesem Grund sind wir verpflichtet, uns an die neuen Auflagen des Bundesrates betreffend Ausweitung der Zertifikatspflicht zu halten», heisst es auf der Website des Glacier Express.

Die Bahn will ihre Gäste vor der Abfahrt kontrollieren. Die Gäste hätten die Massnahmen grossmehrheitlich gut akzeptiert, erklärt Yvonne Dünser von der am Glacier Express beteiligten Rhätischen Bahn in der Zeitung. Umbuchungen oder gar Annullationen habe es seit der Einführung der Zertifikatspflicht kaum gegeben.

Der Bündner Regierungsrat legte dem Bund bereits vor zwei Wochen nahe, eine Zertifikatspflicht für den öffentlichen Verkehr zu prüfen. Gegen eine Ausweitung der Zertifikatspflicht ist der Massnahmen-Kritiker Nicolas A. Rimoldi. Er kommentierte den Entscheid von Glacier Express auf Twitter wie folgt: «Die Schweiz fällt immer tiefer in den Abgrund.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

139 Kommentare