Schöne Pyjamas für die Weihnachtstage

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr verdienen einen guten Look. Dresscode: Gemütlich. 

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr verdienen einen guten Look. Dresscode: Gemütlich. 

Unsplash/Євгенія Височина
Publiziert

Frohes ChillenIn diesen Pyjamas lässt es sich an Weihnachten stylish faulenzen

24/7 im Pyjama leben … but make it Fashion! Vom klassischen Karomodell bis zum seidenen Nachtanzug: In diesen zehn Pyjama-Looks verweilt es sich am schönsten.

von
Vanessa Vodermayer

Es gibt Tage, an denen sich der Morgen beinahe bis in die Nacht dehnt. Klassische Bilderbuchsonntage. Oder die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr. Wenn man eins mit dem Sofa wird und die Augen an Buch oder Bildschirm kleben. Diese Art von Entschleunigung bereitet ein umso grösseres Vergnügen in der richtigen Montur. Also: im Pyjama.

Hier stecken zwei Brands unter einer Decke. Wortwörtlich gemeint: Baumwollpyjama im Set von Tekla x Jacquemus, Fr. 135.–.

Hier stecken zwei Brands unter einer Decke. Wortwörtlich gemeint: Baumwollpyjama im Set von Tekla x Jacquemus, Fr. 135.–.

Tekla
Der Weihnachtsklassiker schlechthin: Karierter Pyjama im Set von H&M, Fr. 44.95.

Der Weihnachtsklassiker schlechthin: Karierter Pyjama im Set von H&M, Fr. 44.95.

H&M
Wettertechnisch können wir den Winter leider nicht überspringen. Farblich jedoch schon: Baumwollpyjamaoberteil, ca. Fr. 84.– und Baumwollpyjama-Shorts ca. Fr. 56.– von Pangaia.

Wettertechnisch können wir den Winter leider nicht überspringen. Farblich jedoch schonBaumwollpyjamaoberteil, ca. Fr. 84.– und Baumwollpyjama-Shorts ca. Fr. 56.– von Pangaia.

Pangaia

Darin fühlt sich bedeutungslose Untätigkeit an wie seriöses Dolcefarniente. Seinen Namen verdankt der Pyjama einem persischen Vorreitermodell. Dieses bestand aus einer leichten Hose, die am Bund mit einer Schnur oder einem Klammerbund den Stoff vor dem Abrutschen bewahrte.

Lange Zeit galt der Pyjama für hinter verschlossene Türen, war bloss Outfit im eigenen Privatbereich. Dann kam – wir erinnern uns – die Lockdown-Ära und mit ihr die Salonfähigkeit der Lounge-Wear. Die glücklicherweise andauert. Wer nach achtstündigem Weihnachtsfilmmarathon die Pause im Freien sucht, behält den Pyjama zweifelsohne an. Öffentlich getragen, ist er schliesslich ein Indiz für trendbewussten Stil.

Deine Meinung

0 Kommentare