Walter Zoo - In dieser Box wird eine seltene Tigerin transportiert
Publiziert

Walter ZooIn dieser Box wird eine seltene Tigerin transportiert

Das Amurtigerweibchen Yushka wurde am Mittwoch vom Walter Zoo in Gossau verabschiedet. Für sie wurde ein geeigneter Platz im Zoo Leipzig gefunden.

von
Marion Alder
1 / 5
Das Amurtigerweibchen Julinka bekam am 24. April 2018 Nachwuchs.

Das Amurtigerweibchen Julinka bekam am 24. April 2018 Nachwuchs.

facebook.com/walterzoo.ch/
Das inzwischen erwachsene Weibchen Yushka wurde am Mittwoch vom Walter Zoo verabschiedet.

Das inzwischen erwachsene Weibchen Yushka wurde am Mittwoch vom Walter Zoo verabschiedet.

facebook.com/walterzoo.ch/
Der Tiger wurde in die Transportbox gelockt …

Der Tiger wurde in die Transportbox gelockt …

facebook.com/walterzoo.ch/

Darum gehts

  • Am 24. April 2018 bekam das Amurtigerweibchen Julinka Nachwuchs.

  • Julinka ist Teil eines Zuchtprogramms.

  • Am Mittwoch wurde die inzwischen erwachsene Tochter Yushka aus dem Walter Zoo verabschiedet.

  • Man hat einen geeigneten Platz für Yushka im Zoo Leipzig gefunden.

«Wie schnell die Zeit vergeht», schreibt der Walter Zoo in einem Facebook-Post. Gemeint ist, wie schnell auch Tigerbabys gross werden. Am 24. April 2018 bekam das Amurtirgerweibchen Julinka Nachwuchs. Darunter auch Tigerin Yushka. Sie hat den Zoo in Gossau SG am Mittwoch in einer Transportbox verlassen.

Denn Julinka ist Teil eines Zuchtprogramms. «Die zuständige Person des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms hat für unsere Yushka einen geeigneten Platz im Zoo Leipzig gefunden», sagt Fabian Klimmek, Kurator im Walter Zoo. Die Tiger-Unterart Amurtiger ist stark vom Aussterben bedroht. Dass Yushka nun ihre Umgebung und Familie im Walter Zoo verlässt, sei kein Problem. In der Wildnis würden die Tiere nach zwei Jahren sowieso ihre eigenen Wege gehen. «Die Jungtiere mussten schon zu einem früheren Zeitpunkt getrennt werden, da sich die beiden Geschwister nicht mehr verstanden haben», sagt Klimmek.

Transport nach Leipzig

Auf den Transport der Tigerin habe sich der Walter Zoo schon länger vorbereitet. «Wir haben Yushka seit einigen Wochen mit der Transportbox vertraut gemacht», so Klimmek. Sie haben immer wieder trainiert, dass das Tier alleine in die Box laufe. Am Mittwoch war es nun soweit. «Yushka wurde in die Transportbox gelockt, diese wurde verschlossen und anschliessend mit einem Pneulader im Schritttempo zum Transportfahrzeug gebracht», sagt Klimek.

Beim Transportfahrzeug soll es sich um ein speziell umgebautes Auto mit Überwachungskamera und Klimaanlage handeln. «Nach ungefähr acht Stunden Transportweg ist Yushka am Mittwochabend gut und sicher in Leipzig angekommen», so Klimmek. Sie sei nun in einer völlig neuen Umgebung und müsse sich zuerst eingewöhnen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar