«Das Sommerhaus der Stars»: In dieser Hütte werden Promi-Pärchen gequält
Publiziert

«Das Sommerhaus der Stars»In dieser Hütte werden Promi-Pärchen gequält

Am Mittwoch startet bei RTL eine neue Show: «Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare». Ziel der Sendung scheinen möglichst viele Qualen zu sein.

von
lme
1 / 22
Das sind vier der sieben Promi-Paare, die ins Sommerhaus nach Portugal ziehen. Alexander Posth (38) und Angelina Ewerhardy (29), Rocco Stark (30) und Angelina Heger (24), Thorsten Legat (47) und Alexandra Legat (49).

Das sind vier der sieben Promi-Paare, die ins Sommerhaus nach Portugal ziehen. Alexander Posth (38) und Angelina Ewerhardy (29), Rocco Stark (30) und Angelina Heger (24), Thorsten Legat (47) und Alexandra Legat (49).

RTL
In diesem Haus werden die Paare wohnen. Von aussen sieht das Häuschen gar nicht mal so schlecht aus. Doch der Eindruck täuscht.

In diesem Haus werden die Paare wohnen. Von aussen sieht das Häuschen gar nicht mal so schlecht aus. Doch der Eindruck täuscht.

RTL
Das sind noch die besten Betten im Haus.

Das sind noch die besten Betten im Haus.

RTL

«Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare» – das ist, wie wenn man «Big Brother» und das Dschungelcamp kreuzen würde. Diese unheilige Allianz bedeutet: Ekelprüfungen und 24-Stunden-Überwachung. Getoppt wird das Ganze dadurch, dass die Stars als Paare in das Haus in Portugal einziehen und sich dort ständig beobachten und manchmal bei diversen Wettbewerben ein bisschen quälen lassen.

RTL beschreibt das Sendekonzept so: «Das Sommerhaus in Portugal ist keine Luxusherberge. Es bietet nur begrenzten Platz für 14 Personen und keine Rückzugsmöglichkeiten. Luxus sieht anders aus. Im Haushalt müssen sich die Promis selbst organisieren: Spülen, kochen und putzen ist angesagt. Fernseher, Handys und Laptops sind nicht vorhanden. Pech, wem das nicht gefällt.»

Ekelprüfungen und 100'000 Euro Preisgeld

Nebst den unbequemen Wohnbedingungen müssen sich die die Promipaare Spielen und Ekelprüfungen à la Dschungelcamp stellen. Ziel ist laut RTL, dass «das enge Zusammenleben mit anderen Paaren die Beziehungen auf eine harte Probe stellt».

Dem Siegerpaar winkt am Schluss ein Preisgeld von 100'000 Euro und der Titel «DAS Promipaar 2016».

Braucht die TV-Welt eine weitere Sendung nach diesem Strickmuster? Stimmen Sie ab.

«Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare» läuft morgen Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL.

Deine Meinung