Spuren der Eurokrise: In einer Nacht um Jahre gealtert
Aktualisiert

Spuren der EurokriseIn einer Nacht um Jahre gealtert

Nichts weniger als die Lösung der Eurokrise haben sich die EU-Leader vorgenommen. Die Sitzung dauerte die ganze Nacht – und hat den Protagonisten sichtlich zugesetzt.

von
kmo

Die Leader der EU, allen voran das deutsch-französische Duo Angela Merkel und Nicolas Sarkozy, standen vor einer Herkulesaufgabe: Sie wollten in der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember die Eurokrise lösen.

Gelungen ist ihnen das nicht, obwohl sie die ganze Nacht über verhandelt haben. Die Eurogruppe und sechs weitere EU-Staaten einigten sich zumindest auf die Gründung einer Fiskalunion. Die Verhandlungen mit Grossbritannien scheiterten. Spuren hinterlassen hat die Sitzung aber vor allem auch in den Gesichtern der Mächtigen, wie unsere Bildstrecke zeigt.

Deine Meinung