In Emme vermisster Junge tot geborgen
Aktualisiert

In Emme vermisster Junge tot geborgen

Der 16-jährige Jugendliche, der am vergangenen 10. Juni in Biberist (SO) beim Baden in der Emme versank, ist tot geborgen worden.

Nachdem der junge Mann an jenem verhängnisvollen Sonntag in den Fluten der Emme versank, führte die Polizei entlang des Flusses mehrere Suchaktionen durch, welche jedoch vorerst alle ergebnislos verliefen. Die letzte Suche wurde am gestrigen Donnerstagmorgen gestartet und war endlich erfolgreich: Im Rahmen der Aktion wurde gegen 10.40 Uhr im Bereich des Emmenspitz in Zuchwil ein im Wasser treibender menschlicher Körper entdeckt. Unverzüglich leitete die Polizei alle erforderlichen Massnahmen zur Bergung der Leiche ein. Die zwischenzeitlich im Institut für Rechtsmedizin durchgeführten Abklärungen haben die Identität des Opfers bestätigt. (dapd)

Deine Meinung