21.11.2019 15:49

Flynn McGarry

«In Europa kann ich Wein zu meinem Essen trinken»

Seit er zehn Jahre alt ist, kocht Flynn McGarry und führt heute ein eigenes Restaurant. Jetzt ist das kulinarische Wunderkind aus den USA erstmals in die Schweiz gekommen.

von
Barbara Lanz

Flynn McGarry kam als Gastkoch von New York nach Basel.

Flynn McGarry ist noch nicht einmal 21 Jahre alt und schon einer der ganz Grossen. Mit zwölf startete er ein eigenes Pop-up-Restaurant – im Haus seiner Eltern in Los Angeles. Mit 16 zog er nach New York, absolvierte beim Schweizer Starkoch Daniel Humm im Eleven Madison Park ein Praktikum und vor etwas mehr als einem Jahr eröffnete er sein eigenes Restaurant, das Gem.

Wie der 20-Jährige in den USA mit dem Alkoholverbot umgeht und was es mit seiner «New American Cuisine» auf sich hat, siehst du im Video.

Dining auf dem Fluss

Im Rahmen des Excellence Gourmet­festivals des Reisebüros Mittelthurgau arbeitete Flynn McGarry (20) zwei Abende lang als ­Gastkoch auf einem Flussschiff. Während er in New York pro Abend 16 Gäste bedient, kochte er Anfang November für rund 150 Personen pro Abend. An den Dining Events, die noch bis zum 24. November dauern, kochen 35 Schweizer und internationale Spitzenköche.

Flynn McGarrys Kochbuchtipp für dich: «Das Noma-Handbuch Fermentation»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.