Aktualisiert 30.07.2020 07:04

Funktion entfernt

In «Fortnite» kannst du jetzt wieder gegen Noobs spielen

Das sogenannte skillbasierte Matchmaking für den Team-Modus in «Fortnite» wurde entfernt. Das hat zu heftigen Diskussionen in der Community geführt.

von
nicik_01*
1 / 6
Das skillbasierte Matchmaking wurde aus «Fortnite» entfernt.

Das skillbasierte Matchmaking wurde aus «Fortnite» entfernt.

Epic
 Bis jetzt ist nur der Team-Modus davon betroffen.

Bis jetzt ist nur der Team-Modus davon betroffen.

Epic
Neu können gute Spieler so auch wieder gegen Noob spielen.

Neu können gute Spieler so auch wieder gegen Noob spielen.

Epic

Darum gehts

  • Beim skillbasierten Matchmaking werden gleich starke Spieler zusammengewürfelt.
  • Nun wurde die Funktion aus dem Spiel «Fortnite» entfernt.
  • Das hat zu heftigen Diskussionen in der Community geführt.

Entwickler Epic Games hat letzte Woche das skillbasierte Matchmaking aus dem Team-Modus entfernt. Dank dieser Funktion landeten Spieler mit ähnlichen Fähigkeiten zusammen in einer Runde. Jetzt können Profis wieder gegen Spieler aller Niveaus spielen, also auch gegen Anfänger. Für die Profis ist das eine entspannte Erfahrung.

Noobs lässt dies aber frustriert zurück, wenn sie schon zu beginn aus der Runde ausscheiden, da die Lobbys wieder voll mit guten Spielern sind. Für Anfänger ist es nun fast unmöglich, gut abzuschliessen. Das spaltet die Community.

Reaktion der Spieler

Der amerikanische «Fortnite»-Profi Tfue etwa liebt das neue Update. Er kann nun wieder gegen Anfänger absahnen. Seine Meinung: Mit dem Update sei der Spielspass wieder zurück.

Dem Streamer und Profispieler Ninja gefällt das Update jedoch nicht so gut. Er kann zwar jetzt auch wieder gegen schlechtere Spieler spielen, doch findet er den Unterschied zu krass. Seiner Meinung nach wäre eine Lockerung des Matchmakings besser gewesen, damit die Herausforderung für gute Spieler nicht vollständig verschwindet. Derzeit ist noch nicht klar, ob Epic Games das Matchmaking nur beim Squad-Modus oder auch bei anderen Modi entfernt.

Über die Autoren

nicik_01* (18) und Joshua Cruiser (16) springen bei «Fortnite» regelmässig aus dem Battle-Bus. Für 20 Minuten schreiben sie über das Spiel.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
11 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Die Frage ist

14.05.2020, 17:20

Wen juckts?

Daniel

13.05.2020, 10:14

Hab dem Sohn meines Freundes letztes WE gesagt „wenn du älter bist (er ist 12) zeig ich dir die guten Games“. Perfekt für Erwachsene, mit Minderwertigkeitskomplexen, um gegen Kinder zu gewinnen!!

Mike Checker

13.05.2020, 01:01

Offenbar ist der Horst doch nicht so gut im Zocken, sonst hätte er es nicht nötig gegen Neueinsteiger und Grundschüler anzutreten. Was bitte soll denn daran spannend sein Kleinkinder zu verkloppen, statt gleichaltrige? Typisch Mobber der sich nur traut auf kleine loszugehen, ansonsten aber sofort anfängt zu flennen wie ein kleines Mädchen.