Korruption: In Griechenland läufts wie geschmiert

Aktualisiert

KorruptionIn Griechenland läufts wie geschmiert

Die Korruption in Griechenland hat enorme Ausmasse angenommen. Einer Umfrage zufolge gab jeder siebte Grieche zu, im vergangenen Jahr mindestens einmal Schmiergelder an einen Staatsbediensteten gezahlt zu haben.

Dies berichtete die Anti-Korruptions-Organisation «Transparency International» am Dienstag in Athen. Insgesamt seien im vergangenen Jahr in Griechenland 748 Millionen Euro Schmiergelder geflossen und damit 109 Millionen Euro mehr als im Jahr 2007.

Am stärksten von Korruption betroffen waren demnach die staatlichen Spitäler sowie die Behörde, die Baugenehmigungen erteilt.

(sda)

Deine Meinung