Leuchtende Vorbilder: In Innsbruck fährt das Ampelmännchen Ski
Publiziert

Leuchtende VorbilderIn Innsbruck fährt das Ampelmännchen Ski

Ab sofort sind in Österreich sportliche Ampelmännchen im Einsatz: Innsbruck hat anlässlich der International Children's Games Fussgängerampeln umgerüstet.

von
cit

Seit kurzem haben die Ampelmännchen in Innsbruck eine sportliche Verkleidung bekommen. Die Stadt hat dafür insgesamt 36 Fussgängerampeln an drei Kreuzungen für den Winter umgerüstet.

Am Bahnhof zieren etwa Skifahrer, Snowboarder, Skateboarder und Wanderer die Lichtsignale. Für diese kreative Verwandlung wurden aber nicht extra die Gläser ausgetauscht, sondern lediglich mit den entsprechenden Motiven beklebt.

Ampelmotive bleiben bis im Sommer

Grund für die Umgestaltung der Ampeln sind die International Children's Winter Games, die vom 12. bis 15. Januar 2016 in Innsbruck stattfinden. Bleiben dürfen die sportlichen Ampelmännchen aber bis zum Sommer.

Deine Meinung