«In Love With You Again»: Carmen à la Norah Jones
Aktualisiert

«In Love With You Again»: Carmen à la Norah Jones

«In Love With You Again» heisst Carmens erste Single. Eine Mid-Tempo-Ballade, die in den Powerplay-Studios in Maur aufgenommen wird.

«Bis Sonntag müssen wir ‹In Love With You Again› fertig haben», erzählt Urs Wiesendanger (34). Er produziert Carmens erste Single, die in Deutschland geschrieben wurde.

Im Auftrag von Universal Music ist Wiesendanger zusammen mit dem in Zürich lebenden Amerikaner und Texter David Holler (42) auch als Songwriter für die «MusicStar»-Finalisten tätig. «Wir haben Danielas Eurovisions-Song ‹The Ghost of You› geschrieben und komponieren nun hauptsächlich für Carmen, Piero und Mario», erzählt Holler. Ein Indiz dafür, dass wohl diese drei mit Universal eine Platte machen werden.

Bereits klar ist, in welche Richtung das Debütalbum der «MusicStar»-Siegerin gehen wird: «Für Carmen schreiben wir jazzige Stücke im Stil von Norah Jones», erzählt Holler. Welche Lieder am Schluss wirklich auf den Scheiben der MusicStars landen, ist aber noch unklar. Universal Music wird aus den eingesandten Songs verschiedener Komponisten auslesen.

Ursprünglich als Playback-Produzent für die Show angeheuert, ist Wiesendanger nun an fast allen «MusicStar»-Titeln beteiligt. So produziert er neben Carmens auch Tinas ersten Song sowie Marios und Danielas Eurovisions-Lieder. Die Finalisten-Singles «A Kiss Goodbye» und «Lost in Love» hat er gemischt und mitarrangiert.

Songwriter für Sarah Connor

Der Zürcher Urs Wiesendanger hat für Nubya, Leme und DJ Bobo gearbeitet. Er hat bei Sony Berlin einen Komponis-tenvertrag und wird Songs für Sarah Connor schreiben. David Hollers Vater Dick hat als Songwriter für Ray Charles oder Cher über 30 Millionen CDs verkauft. Englischlehrer David hat sich durch «MusicStar» dem professionellen Songwriting zugewandt.

Bambi-Mutter schreibt Lyrics

Auch Tina Masafret (16) hat eine Single aufgenommen. Wiesendanger hat den Mid-Tempo-Track «Listen Up» komponiert und produziert. Die Lyrics stammen von Tinas Mutter Lilly. Universal Music entscheidet, ob der Song bei ihnen erscheint. Falls nicht, wird er nach Ablauf von Tinas Vertrag mit Universal Anfang April anderen Plattenfirmen angeboten.

Simone Matthieu

Deine Meinung