In Ramallah droht ein Chaos
Aktualisiert

In Ramallah droht ein Chaos

Vor der Ankunft der Helikopter mit dem Sarg von Jassir Arafat spielen sich in seinem Hauptquartier in Ramallah chaotische Szenen ab. Ein Holzgebäude stürzte unter der Last der Trauernden ein.

Mehrere Menschen wurden verletzt, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur afp berichtete. Rettungskräfte kamen den Verletzten zu Hilfe. Ausserdem fielen dutzende Menschen in die Tiefe, als das Dach eines Containerhauses einbrach. Dort war zunächst unklar, ob es Opfer gab.

Die palästinensischen Wachleute sollten eigentlich nur geladene Trauergäste in das Hauptquartier der Palästienenser einlassen. Nachdem Wachen einigen Palästinensern den Zutritt durch das Tor der «Mukata» erlaubt hatten, kletterten tausende von Menschen über die Mauern des Geländes, auf dem Arafat beigesetzt werden soll.

Danach stürmten die Menschen das Gelände der Mukataa und die Wachleute konnten dem Ansturm der Menge nicht mehr standhalten. Der Helikopter mit dem Sarg Arafats soll am Nachmittag in Ramallah landen.

(dapd)

Deine Meinung