Lourdes: In religiösem Wahn Mutter mit Kruzifix getötet
Aktualisiert

LourdesIn religiösem Wahn Mutter mit Kruzifix getötet

«Ich hatte Visionen im Traum, ich habe gesehen, dass ich der Teufel und das Schlechte bin». Im südfranzösischen Wallfahrtsort Lourdes hat eine Frau ihre Mutter im Wahn mit einem Kruzifix erschlagen.

Nach einem Bericht der Zeitung «La Dépêche du Midi» vom Mittwoch ging die Tochter in der Nacht zum Montag erst mit einer Nachttischlampe, dann mit einer Bettlatte und schliesslich mit dem Kreuz auf ihre 81-jährige Mutter los. Laut Staatsanwaltschaft verübte sie die Tat im Wahn.

Nachdem sie selbst den Notarzt gerufen habe, hätten die Rettungskräfte die Tochter blutüberströmt am Bett ihrer Mutter gefunden, hiess es in dem Bericht. Die beiden strenggläubigen Frauen lebten in einer kleinen Wohnung auf dem Kirchplatz der Stadt.

(sda)

Deine Meinung