Aktualisiert

ÜberschwemmungIn Renens bekommt man nasse Füsse

Der Winter kommt: In der Westschweiz gibt es die ersten Überschwemmungen.

von
nab/ats
1 / 3
In Renens steht die Unterführung zum Bahnhof unter Wasser. (20. November 2015)

In Renens steht die Unterführung zum Bahnhof unter Wasser. (20. November 2015)

Leser-Reporter
«Am besten ist es wohl, wenn man die Schuhe auszieht.»

«Am besten ist es wohl, wenn man die Schuhe auszieht.»

Eine Besserung ist momentan nicht in Sicht: Es soll das ganze Wochenende weiter regnen und zum Teil auch schneien.

Eine Besserung ist momentan nicht in Sicht: Es soll das ganze Wochenende weiter regnen und zum Teil auch schneien.

Der Winter ist beinahe da. Und mit dem Winter kommt auch der Niederschlag. Ein starker Wind zog am Freitag mit bis zu 143 Stundenkilometern durchs Land – begleitet von heftigen Regenfällen. Das führte zu mehreren Überschwemmungen in der Schweiz, berichtet «20minutes.ch».

In der Unterführung zum Bahnhof Renens im Kanton Waadt steht man momentan im Nassen. «Am besten ist es wohl, wenn man die Schuhe auszieht und dann Barfuss durch die Unterführung stapft», sagt eine Leserin.

Auf eine Besserung hofft man momentan vergebens – es regnet weiter. In manchen Gebieten soll es am Samstag sogar das erste Mal schneien. «Dieses Wochenende schickt uns der Winter den ersten Gruss», berichtet MeteoNews.

Deine Meinung