Aktualisiert

In Schaffhausen lebt es sich am angenehmsten

Wo ist die Umwelt noch intakt, wo sind die Löhne hoch und die Mietpreise tief, wo lebt es sich am angenehmsten? Das Bundesamt für Raumentwicklung hat 8 Kantone und 14 Städte einem so genannten Nachhaltigkeitsvergleich unterzogen.

Eingeteilt in die Bereiche Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft wurden für die Kantone und Gemeinden je rund 30 zum Teil unterschiedliche Indikatoren aufgestellt. Zentrale Funktion dieser Indikatoren ist die Beurteilung des aktuellen Standes und der zeitlichen Veränderung, wie das ARE am Montag mitteilte.

Beim Kantonsvergleich schneidet der Kanton Basel-Land mit einem Nutzwert von nahezu 6,0 am besten ab, gefolgt vom Kanton Zürich (5,0) sowie den Kantonen Aargau und Bern (je 4,4).

Ein differenziertes Bild ergibt sich, wenn die Werte für die drei Bereiche einzeln betrachtet werden. In dieser Rangliste ist der Kanton Basel-Land in den Bereichen Gesellschaft und Umwelt mit Werten von 7,0 bzw. 5,5 Punkten führend. Der Kanton Aargau weist dafür im Bereich Wirtschaft mit 6,0 Punkten den Spitzenwert der 8 Kantone auf.

Bei den Städten lebt es sich in Schaffhausen am besten. Dahinter folgen St. Gallen sowie ex-aequo auf Rang drei Baden, Chur und Illnau-Effretikon. Letztere Gemeinde ist dafür in Sachen Umwelt führend, während Baden den besten Wert im Bereich Wirtschaft aufweist. Gesellschaftlich liegt Schaffhausen an der Spitze. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.