Rory McIlroy: In Tiger Woods' Fussstapfen

Aktualisiert

Rory McIlroyIn Tiger Woods' Fussstapfen

Zwei Tage nachdem Tiger Woods zum sechsten Mal in seiner Karriere an einem Cut scheiterte, ist am Golfhimmel nicht ganz unverhofft ein neuer Stern aufgetaucht.

von
pre

Rory McIlroy holte in Charlotte seinen ersten Tourniersieg auf der US-PGA-Tour.

Seit Jahren gilt er als eines der grössten Talente im Profi-Golf und Experten sagten ihm bei jeder Gelegenheit eine ganz grosse Zukunft voraus. Nun hat sich Rory McIlroy definitiv ins Rampenlicht gespielt. Zwei Tage vor seinem 21. Geburtstag gewann der Nordire in Charlotte sein erstes Turnier auf der US-PGA-Tour. Dass McIlroy eines Tages in die Fussstapfen von Tiger Woods treten würde, überrascht nicht. Die Art und Weise wie die mit 6,4 Mio. Dollar dotierte Quail-Hollow-Championship für sich entschied, war hingegen äusserst beeindruckend.

McIlroy zeigte eine beeindruckende Aufholjagd und war an den Finaltagen mit 16 unter Par eine Klasse für sich. Dabei hätte McIlroy wie Woods am Freitag fast den Cut verpasst. Erst ein Eagle am drittletzten Loch brachte Europas grösste Golfhoffnung gerade noch ins Wochenende. Dort spielte er acht Birdies und einen Eagle und liess mit dem Platzrekord von 62 Schlägen Masters-Sieger Phil Mickelson gleich um vier Schläge hinter sich. Für McIlroy war der Erfolg nach einer langen Durststrecke wie ein Befreiungsschlag. In den letzten Wochen lief beim erfolgsverwöhnten Nordiren nicht mehr viel zusammen, zuletzt verpasste er gar zwei Cuts hintereinander.

Ohne Umwege an die Spitze

Zuvor ging es für den Shootingstar in seiner noch jungen Karriere jedoch fast nur bergauf. Schon früh war klar, dass McIlroy als Golfprofi Karriere machen wird. Als Zweijähriger schlug er die kleine, weisse Kugel bereits auf über 35 Meter. Mit neun Jahren gelang dem abschlagstarken Nordiren das erste Hole-in-One. Im Juniorenalter war McIlroy seiner Konkurrenz meilenweit voraus und auch bei Amateuren reihte er Sieg an Sieg.

Im September 2007 wurde er im Alter von 18 Jahren Profi und nur eineinhalb Jahre später feierte er in Dubai seinen ersten Sieg auf der European Tour. In der Weltrangliste hat sich McIlroy mittlerweile in den Top Ten etabliert. Sein neuester Coup - der erste Sieg auf der wichtigsten Golf-Tour der USA - hat ihn nun in neue Sphären gehievt. Der 20-Jährige hat Tiger Woods als jüngster Toursieger abgelöst.

Die grossen Fussstapfen des Tiger Woods'

Noch ist McIlroy sicher nicht auf der Höhe von Woods. Dem Nordiren fehlt noch die Konstanz und er muss sich sputen. Woods holte ein halbes Jahr nach seinem ersten Turniersieg auf der PGA-Tour seinen ersten Masters-Titel - und das mit einem Rekordabstand von 12 Schlägen. Mittlerweile hat Woods 14 Major-Siege und 71 PGA-Tour-Titel in seinem Palmarès. Gut möglich, dass die Fussstapfen von Tiger Woods für den neuen Stern am Golfhimmel doch eine Nummer zu gross sind.

Deine Meinung