Sexuelle Belästigung?: «Inakzeptable Verhaltensweisen» im Lager – Bieler Schule feuert Lehrer per sofort

Publiziert

Sexuelle Belästigung?«Inakzeptable Verhaltensweisen» im Lager – Bieler Schule feuert Lehrer per sofort

Ein Lehrer an einem Oberstufenzentrum in Biel hat sich in einem Lager ungebührlich verhalten. Ob es sich dabei um sexuelle Belästigung handelt, soll nun ein Verfahren klären.

von
Lucas Orellano
1 / 4
Der fehlbare Lehrer war laut Ableitungsleiter Schulen nur kurze Zeit am OSZ Mett-Bözingen tätig.

Der fehlbare Lehrer war laut Ableitungsleiter Schulen nur kurze Zeit am OSZ Mett-Bözingen tätig.

20min/Matthias Spicher
Er habe Verhaltensweisen an den Tag gelegt, die für die Stadt Biel inakzeptabel seien und zur sofortigen Trennung geführt haben, unabhängig vom Ergebnis des laufenden Verfahrens

Er habe Verhaltensweisen an den Tag gelegt, die für die Stadt Biel inakzeptabel seien und zur sofortigen Trennung geführt haben, unabhängig vom Ergebnis des laufenden Verfahrens

20min/Matthias Spicher
Beim Lehrer handelt es sich laut Meyer um «eine diplomierte Lehrperson mit Erfahrung».

Beim Lehrer handelt es sich laut Meyer um «eine diplomierte Lehrperson mit Erfahrung».

20min/Matthias Spicher

Darum gehts

Am Oberstufenzentrum Mett-Bözingen in Biel wurde ein Lehrer aufgrund von Vorwürfen zu seinem Verhalten in einem Lager entlassen. Reto Meyer, Leiter Abteilung Schulen, bestätigt auf Anfrage entsprechende Recherchen von 20 Minuten.

«Wir können Ihnen bestätigen, dass aufgrund von Vorfällen in einem Lager Anzeige erstattet worden ist», sagt Meyer. «Ob diese Vorfälle als sexuelle Belästigung eingestuft werden, ist Gegenstand eines laufenden Verfahrens.»

Die Kantonspolizei Bern bestätigt auf Anfrage von 20 Minuten, dass im März eine Anzeige eingegangen sei. Weitere Auskünfte können mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht erteilt werden.

«Nur kurzfristig angestellt»

«Die vom Verfahren betroffene Lehrperson, die nur kurzfristig für die Bieler Schulen tätig war, hat Verhaltensweisen an den Tag gelegt, die für die Stadt Biel inakzeptabel sind und zur sofortigen Trennung geführt haben, unabhängig vom Ergebnis des laufenden Verfahrens», so Meyer weiter.

Beim Lehrer handelt es sich laut Meyer um «eine diplomierte Lehrperson mit Erfahrung». Die Schülerinnen und Schüler werden nun von der Schulsozialarbeit, den Lehrpersonen, der Schulleitung und ihren Anwälten betreut. Die Einstellungspraxis der Bieler Schulen werde sich aufgrund dieses Falles nicht ändern, so Meyer.

Das OSZ Mett-Bözingen ist eines von drei deutschsprachigen Oberstufenzentren (7. bis 9. Klasse) in der Stadt Biel. 280 Schülerinnen und Schüler gehen laut Webseite hier zur Schule, unterrichtet von 40 Klassen- und Fachlehrpersonen. Ebenfalls hat Mett-Bözingen eine Klasse für besondere Förderung und eine Empfangsklasse. 

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Bist du minderjährig und von sexualisierter Gewalt betroffen? Oder kennst du ein Kind, das sexualisierte Gewalt erlebt?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Kokon, Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Castagna, Beratungsstelle bei sexueller Gewalt im Kindes- und Jugendalter

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Bist du selbst pädophil und möchtest nicht straffällig werden? Hilfe erhältst du bei Forio und bei den UPK Basel.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung