Herz-OP: Indien bangt um Singh
Aktualisiert

Herz-OPIndien bangt um Singh

Der indische Ministerpräsident Manmohan Singh ist am offenen Herzen operiert worden. Die Bypass-Operation ist erfolgreich verlaufen.

Der Eingriff, an dem elf Ärzte beteiligt waren, habe mehrere Stunden gedauert, berichtete die Nachrichtenagentur PTI unter Berufung auf einen Arzt des Asiatischen Herzzentrums in Mumbai.

Der 76-jährige Sing hat das Amt des Ministerpräsidenten seit 2004 inne. Es wurde erwartet, dass er bei der Parlamentswahl im Frühjahr erneut für seine Kongresspartei kandidiert. Ob er an diesen Plänen nach der Operation festhält, war zunächst nicht bekannt. Singh wurde bereits 2000 in Grossbritannien am Herzen operiert, ein weiterer Eingriff folgte 2004. (dapd)

Deine Meinung