Indien bremst vor G-8-Gipfel beim Klimaschutz
Aktualisiert

Indien bremst vor G-8-Gipfel beim Klimaschutz

Indien will bindende Verpflichtungen zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen beim G-8-Gipfeltreffen in der nächsten Woche nicht akzeptieren.

Dies würde dem Wirtschaftswachstum der Entwicklungsländer schaden, sagte Umweltstaatssekretär Pradipto Ghosh nach Angaben der Nachrichtenagentur PTI. Solche Pläne hätten auch erhebliche Auswirkungen auf das indische Programm zur Armutsreduzierung. «Das ist nicht der Weg, den wir gehen wollen.» Bundeskanzlerin Angela Merkel will auf dem Gipfel in Heiligendamm für eine weltweite Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstosses werben. Indien ist gemeinsam mit vier weiteren Schwellenländern - China, Brasilien, Mexiko und Südafrika - zu den G-8-Beratungen eingeladen. (dapd)

Deine Meinung