Fussball: Indische Millionen-Hilfe für Coltorti-Klub
Aktualisiert

FussballIndische Millionen-Hilfe für Coltorti-Klub

Der spanische Erstligist Racing Santander und sein indischer Besitzer Ahsan Ali Syed haben mit dem Schuldenabbau begonnen.

Wie der Finanzminister der Region Kantabrien mitteilte, zahlte der Milliardär rund zwei Millionen Euro und verhinderte damit eine Zwangspfändung. Syed, Gründer und Vorsitzender der Investmentgesellschaft «Western Gulf Advisory», hatte versprochen, Racings Verbindlichkeiten in Höhe von 13 Millionen Euro zu begleichen. Das Team des Schweizer Torhüters Fabio Coltorti belegt in der Primera Division derzeit mit 28 Punkten den 12. Platz.

(si)

Deine Meinung