Indonesien: 150 Verletzte bei Raffinerie-Explosion
Aktualisiert

Indonesien: 150 Verletzte bei Raffinerie-Explosion

Bei einer Explosion in einer Ölraffinerie in Indonesien sind am Samstag fast 150 Menschen verletzt worden. Rund 7'000 Bewohner von zehn Dörfern im Umkreis der Anlage wurden vorsorglich evakuiert.

Ausgelöst wurde die Explosion im Osten der Insel Java von Arbeitern, die austretendes Gas abfackeln wollten, wie die Polizei mitteilte. Die Raffinerie wird gemeinsam von der staatlichen Gesellschaft Pertamina und dem chinesischen Konzern PetroChina betrieben. (dapd)

Deine Meinung