Influencer Radar kuratiert von Picstars – Ist das etwa Dr. Yang auf Tiktok?

Influencer Radar kuratiert von PicstarsIst das etwa Dr. Yang auf Tiktok?

Im Ticker vom Influencer Radar gibt es alles Wissenswerte aus der Welt der Influencerinnen und Influencer, von neuen Tiktok-Trends, spannenden Stories und Social-Media-News zu lesen.

von
Antonia Stickdorn
Alexandra Scheibler

Deine Meinung

Dienstag, 25.01.2022

Ist das etwa Dr. Yang auf Tiktok?

Auf Tiktok wurde Anfang Januar ein Video gepostet, welches sehr viel Aufmerksamkeit generierte. Die Frau, die auf dem Video zu sehen ist, sieht tatsächlich aus wie Dr. Yang aus der US-amerikanischen Serie Grey’s Anatomy.

Das Video hat inzwischen fast 200'000 Likes erzielt und ausserdem wurden über 3000 Kommentare geteilt. Unter den vielen Kommentaren fragen sich Userinnen und User auch, ob das gepostete Video wirklich von der Schauspielerin Sandra Oh ist, ob sie eine Zwillingsschwester hat oder ob sie ihr einfach stark ähnelt.

Die Tiktokerin und Absenderin dieser Videos, Alice Choi, alias @hipfoodiemom1, antwortet mit #igetthisallthetime und spielt mit ihrer verblüffenden Ähnlichkeit zur Schauspielerin und Serienärztin.

Tiktok Screenshot / hipfoodiemom1

Influencerin analysiert Ernährungsgewohnheiten

Die beliebte Youtuberin und Ernährungsberaterin Abbey Sharp, ist nicht nur auf Social Media aktiv unterwegs, sondern hat bereits mehrere preisgekrönte Bücher geschrieben. Mit über einer halben Million Abonnenten begeistert die amerikanische Ernährungsberaterin ihre Youtube- Community.

Auf Youtube, aber auch auf Tiktok und Instagram, führt sie Foodblogs, in denen sie ihre Ernährungstipps und leckere, gesunde Rezepte mit Userinnen und Usern teilt sowie die «What I Eat in a Day»-Videos von bekannten Persönlichkeiten analysiert. Wegen ihrer starken Authentizität, gehört Abbey Sharp zu den beliebtesten Ernährungsberaterinnen.

Abbey Sharp litt selber unter Essstörungen und musste gegen diese Krankheit kämpfen. Also will sie ihre Erfahrung weiterhin teilen und ihre Tipps für eine gesunde Ernährung geben. Doch sie bittet auch die Nutzerinnen und Nutzer reflektiert mit dem Thema umzugehen und zu verstehen, dass jeder Körper anders ist und daher andere Bedürfnisse hat.

In ihrem aktuellsten Video nimmt sie die Ernährungsgewohnheiten von Schauspielerin und Social-Media-Persönlichkeit Lauren Giraldo unter die Lupe.

Youtube Screenshot / Abbey Sharp

Montag, 24.01.2022

Instagram und Tiktok testen kostenpflichtige Abos

Die Testphase ist in den USA bereits gestartet. Instagram prüft den Einsatz von kostenpflichtigen Abos. Influencerinnen und Influencer dürfen sich in dieser Testphase eines von acht Preismodellen aussuchen. Die Preisspanne liegt zwischen 0.99 US-Dollar bis 99.00 US-Dollar pro Monat. An diesen Abo-Modellen würden künftig nicht nur die teilnehmenden Influencerinnen und Influencer, sondern auch Instagram verdienen.

Aber auch Tiktok testet aktuell Bezahlabos für Influencerinnen und Influencer. Wie genau diese Subscription-Modelle implementiert werden, ist noch unklar. Tiktok hat vor kurzem ausserdem eine Spendenaktion eingeführt, indem Userinnen und User ihre Lieblings-Creators mit einer Spende belohnen können.

Montag, 17.01.2022

Starkes Wachstum für Influencer-Werbung vorhergesagt

Unsplash / Erik Lucatero

Laut dem Online-Portal für Statistik, Statista Advertising & Media Outlooks, ist im deutschen Influencer-Werbemarkt mit einem durchschnittlichen Wachstum von knapp 23% bis 2024 zu rechnen. Bisherige Prognosen gehen von einem ähnlich dynamischen Wachstum für die DACH-Region aus.

Diese Entwicklung scheint nicht zu verwundern, denn die tägliche Nutzungsdauer von Smartphones und auch von Social Media Plattformen, steigt weltweit durchschnittlich auf fast fünf Stunden an, wie die Datenanbieterin App Annie in einem aktuellen Report berichtet.

Im Bezug auf Influencerinnen und Influencer, hat die Universität Luzern im Schweizer Influencer Marketing Report im vergangenen Jahr bereits verschiedene Entwicklungen beleuchtet. So folgen laut ihrer Studie 60% aller Schweizer Millennials Influencerinnen und Influencern und mehr als die Hälfte von ihnen wurde schon zu einem Kauf eines empfohlenen Produktes inspiriert.

#kickinto2022 mit Fussball-Profi Toni Kroos

Tiktok Screenshot / toni.kr8s

Der Profi-Fussballer Toni Kroos lancierte mit der Toni Kroos Academy im vergangenen Sommer, eine App für fussballbegeisterte junge Menschen, die auf dieser Plattform diverse Infos, Tipps und Tricks rund um das Kicken mit auf den Weg bekommen.

Vor wenigen Tagen startete nun auf Tiktok die Hashtag-Challenge #kickinto2022 mit dem deutschen Mittelfeldspieler Real Madrids. Mit Millionen von Aufrufen, hat sie bereits ein überwältigendes Interesse erzeugt. „Ich habe mit ein paar einfachen Trickshots begonnen, aber die Kreativität, die Leute aller Altersgruppen weltweit an den Tag legen, ist einfach unglaublich«, so Toni Kroos in einem Statement.

Unter dem Hashtag #kickinto2022 können auf Tiktok nun diverse Videos geteilt und angeschaut werden, die vor allem kreative und geschickte Balltricks zeigen. Somit macht der Profi auf seine Academy aufmerksam und mit ein bisschen Glück, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Challenge, sogar ein Training mit Toni Kroos in Madrid gewinnen.

Instagram testet individuelle Anordnung der eigenen Profil-Galerie

Wie die globale digitale Plattform Social Media Today in einem aktuellen Artikel berichtet, testet die Meta-Tochter Instagram derzeit eine Option um die Reihenfolge der Posts in der eigenen Galerie individuell anzupassen. Unabhängig vom Zeitpunkt des Postings, könnte man künftig die eigenen kreativen Inhalte so formatieren und anordnen, wie es am besten gefällt.

Einige Userinnen und User nutzen bereits Apps, die eine Visualisierung der persönlichen Galerie vornehmen. So ist es möglich vor dem Teilen von Content die Darstellung im Umfeld bestehender Postings zu sehen. Mit einer internen Lösung könnte Instagram ihren Nutzerinnen und Nutzern diese Möglichkeit bereits in der App bieten.

Dienstag, 11.01.2022

Macht Gendern unsere Sprache kaputt?

Youtube / Alicia Joe

Die Youtuberin Alicia Joe hat sich in ihrem aktuellen Video «Warum Gendersprache scheitern wird» dem Thema Gendern gewidmet. Wie sie von sich selbst sagt, sei sie auch dafür, die Sprache gerechter zu gestalten, findet die derzeitige Entwicklung allerdings problematisch.

Dies liege vor allem an der Uneinheitlichkeit der Gendersprache und der Tatsache, dass für viele spezifische Fälle bisher keine durchdachten Lösungen gefunden wurden. Ausserdem könne die aktuelle Form des Genderns auch Minderheiten ausschliessen. Für eine Rechtschreibreform, die allgemeingültig und einheitlich ist, müssten also noch einige Feinheiten geklärt werden.

Nach dieser Studie sind die erfolgreichsten Influencer blond und weiss

Instagram / FAZ

Ende 2021 hat eine der führenden strategischen Unternehmensberatungen eine Studie herausgebracht, in der die erfolgreichsten Influencerinnen und Influencer Deutschlands gerankt wurden.

Schaut man sich die Studie etwas genauer an, erkennt man, dass in den Top 10 nur ein einziger Mann zu finden ist. Von den verbliebenen neun Frauen sind ausserdem alle blond und weiss. Von Diversität keine Spur.

Es sind einige kritische Stimmen in den sozialen Medien zu diesem Thema zu hören. Die Influencerin Nihan zum Beispiel bezeichnete die Studie in einer Instagram-Story als «Schlag ins Gesicht» für alle nicht 100 % deutschen Influencerinnen und Influencer.

Vom Influencer zum Coiffeur

Mit einem neuen Serienformat stellt das ZDF den Youtuber Barry Hammerschmidt ins Zentrum. Die Comedy-Serie «Barrys Barber Shop», die seit Dezember 2021 in der ZDF- Mediathek abrufbar ist, dreht sich um den Influencer Barry, der nun einen eigenen Barbershop eröffnen möchte.

Neben Barry, auf Youtube besser bekannt unter dem Pseudonym «Bodyformus», werden auch andere Internet-Grössen zu sehen sein, die dem Format über ihre Reichweite zu mehr Erfolg verhelfen könnten.

0 Kommentare