Influencer Radar kuratiert von Picstars - Netflix setzt auf Mobile

Influencer Radar kuratiert von PicstarsNetflix setzt auf Mobile

Im Ticker vom Influencer Radar, gibt es alles Wissenswerte aus der Welt der Influencerinnen und Influencer, von neuen Tiktok-Trends, spannenden Stories und Social Media News zu lesen.

von
Picstars
Antonia Stickdorn

Deine Meinung

Montag, 26.07.2021

Netflix setzt auf Mobile

AFP

Der Streamingdienst Netflix möchte sein Angebot verstärkt auf Mobile ausweiten, berichtet die Fachzeitschrift The Hollywood Reporter.

Bisher konusmieren die meisten Userinnen und User den Dienst des Streaminganbieters gemütlich auf der Couch und weniger unterwegs auf den mobilen Geräten. Nun wollen sie daher ihre Services auf Gaming, Podcasts und Kurzvideos, ähnlich wie auf TikTok, erweitern, verkünden sie in ihrer aktuellen Gewinnmitteilung.

Traumberuf Influencer?!

Dauerknipsen im Urlaub, das gute Znacht festhalten und mit Fotos oder Videos kreative Geschichten erzählen. Mit einer grossen Community und spannenden Inhalten, können Influencerinnen und Influencer begehrte Kooperationen mit Marken eingehen.

Eine Studie von Hypeauditor, eines der wichtigsten Analyse-Tools der Influencer Marketing Branche, hat festgestellt, dass nur 4% der Instagrammer von einer Tätigkeit als Influencerin oder Influencer leben können.

Laut der britischen Digitalagentur Reboot Online, hingegen, genügen in Deutschland 8.7 Millionen Views auf YouTube um einen jährlichen Durchschnittslohn zu verdienen. Voraussetzung sind Videos mit einer Wiedergabezeit von 4000 Stunden jährlich, sowie eine Mindestanzahl von 1000 Abonnenten.

In der Schweiz muss man ein paar mehr Ansichten erreichen, aber auch hier ist man mit 15.4 Millionen Views als Influencerin oder Influencer bei einem jährlichen Durchschnittssalär angekommen.

Dienstag, 20.07.2021

Twitch wird 10 Jahre alt

Die Live-Streaming Plattform Twitch, die auf Gaming ausgerichtet ist, feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Mit «Twitch – Vergangenheit -> Zukunft» läd die Plattform zum Teilen von Lieblingsmomenten der vergangenen zehn Jahre ein, wie sie auf ihrer Website verkünden.

Streamerinnen und Streamer, die bereits seit 9 oder 10 Jahren dabei sind, können sogar ein Abzeichen zu ihren Accounts hinzufügen um der Community zu zeigen, dass sie Mitglieder der ersten Stunde sind. Und wer Twitch-Gutscheine im Wert von 100 Dollar gewinnen möchte, kann auf Twitter ausserdem die legendärsten Hype-Momente teilen.

Weitere Informationen zum «Twitch – Vergangenheit -> Zukunft» Event gibt es auf dem Blog der Plattform zu finden.

Weitere Informationen zum «Twitch – Vergangenheit -> Zukunft» Event gibt es auf dem Blog der Plattform zu finden.

Screenshot/Twitch

Montag, 19.07.2021

Neue App: Yamuntu

Eine neue App aus Hamburg erregt Aufsehen. Werde von Brands gesponsert, lautet der Claim von Yamuntu. Von nun an soll also jede Influencerin, jeder Influencer werden, die Followerschaft aktivieren und Geld verdienen können.

Ob von Freunden, der Familie, oder von Influencerinnen oder Influencern: man lässt sich sehr gerne zu Kaufentscheidungen inspirieren. Diejenigen, die bisher ohnehin ihre neuesten Errungenschaften auf den Sozialen Medien geteilt haben, sollen nun also auch die Chance erhalten damit Cash zu machen.

Und so funktioniert's: Sobald ein Produkt in einem der gelisteten Partnershops gekauft wurde, gilt es anschliessend kreative Inhalte auf Instagram oder TikTok zu erstellen, die die eigene Community inspirieren. Wird das Brand richtig verlinkt und kommt der Content an, kann man laut Yamuntu innerhalb von 48h einen Cashback von bis zu 30€ erhalten.

Screenshot/yamuntu.com

Pasta Chips - Der neue Food Trend

Nach dem riesigen Hype der #bakedfetapasta, der zu einem teilweise 200%-igen Anstieg der Feta-Käse-Nachfrage führte, kommt nun der nächste Trend am Social-Media-Food-Himmel: Pasta Chips. Laut @sistersdeal geht es so:

  1. Pasta kochen

  2. Mit Olivenöl betreufeln

  3. Parmesankäse, italienische Kräuter und Paprikapulver dazu geben

  4. für 20 Minuten bei 180°C im Ofen backen

Die Meinungen auf den Sozialen Medien gehen auseinander. Zwischen «sehr gut» und dem Vergleich zu alten, abgestandenen Pasta, ist alles zu finden. @feelgoodfoodie hat bereits mehrere Variationen ausgetestet.

Die Meinungen auf den Sozialen Medien gehen auseinander. Zwischen «sehr gut» und dem Vergleich zu alten, abgestandenen Pasta, ist alles zu finden. @feelgoodfoodie hat bereits mehrere Variationen ausgetestet.

Screenshot TikTok/feelgoodfoodie
Mittwoch, 14.07.2021

Next-Level Make Up: Der 3D Trend

Die Französin Ines Alpha bringt Make-Up auf eine neue Ebene. Nicht physisch, aber digital. Sie erstellt kreative, digitale 3D-Make-Up-Looks und Filter, die mit den Kopf-Bewegungen mitgehen. Snapchat hat diese Filter integriert und über Ines Snapchat Account können die Filter am eigenen Gesicht ausprobiert werden.

Instagram/ines.alpha

TikTok Food Trend: Whipped Lemonade

In der TikTok Food-Blogger Szene kommen immer wieder neue, spannende Rezepte auf. Der neueste Spass heisst Whipped Lemonade. So geht's:

  • Eis, Sprühsahne, etwas gesüsste Kondensmilch und ungefähr gleich viel frischen Zitronensaft mixen.

  • Mit Sprühsahne toppen und geniessen.

Das Video zum Rezept findest du hier.

Pinterest/ReadySetEat

6 Kommentare