Nach OP: Inhauser aus dem Spital entlassen
Aktualisiert

Nach OPInhauser aus dem Spital entlassen

«Tagesschau»-Sprecher Florian Inhauser (41) musste sich Mitte Juni zwei komplizierten Operationen unterziehen lassen – er hatte einen Tumor in der Bauchspeicheldrüse.

von
lsp
Florian Inhauser (41).

Florian Inhauser (41).

Nun aber gibt es endlich Entwarnung. Marco Meroni, Mediensprecher des Schweizer Fernsehens, sagte am Mittwoch gegenüber 20 Minuten: «Florian Inhauser ist aus dem ­Spital entlassen worden und macht gesundheitlich weiterhin gute Fortschritte.»

Der Mann von «Tagesschau»-Frontfrau Katja Stauber (48) lag nach den Operationen überdurchschnittlich lange auf der Intensivstation: Inhausers Zustand erforderte wochenlange intensive Überwachungs- und Behandlungsmassnahmen. Nun ist er aber wieder zu Hause – und auf dem Weg der Besserung. Doch: «Wann Inhauser seine Arbeit wieder aufnehmen wird, ist noch unklar», so Meroni weiter. (lsp/20 Minuten)

Deine Meinung