Initiative für mehr Lebensqualität
Aktualisiert

Initiative für mehr Lebensqualität

Die Umweltorganisation Umverkehr hat am Mittwoch Morgen mit einem symbolischen Akt die ­Städteinitiative Luzern lanciert.

Ein Vorhang mit aufgemalter Parklandschaft blendete den Verkehr auf der Seebrücke kurzfristig aus. Mit der Aktion warb die Organisation für mehr Lebensqualität in Luzern. «Wir wollen die Stadt ­Luzern damit beauftragen, den Anteil von ÖV, Fuss- und Veloverkehr bis zum Jahr 2020 um zehn Prozent zu steigern», sagt Ko­ordinationsleiterin Nadia Bischof. Vorschläge zur Realisierung lägen bereits vor. «Welche Massnahmen die Stadt aber umsetzen wird, ist ihr überlassen», wie Bischof meint.

Die Initiative jedenfalls kommt bei den Luzernern an: Innert fünf Tagen wurden bereits 200 der 800 ­geforderten Unterschriften gesammelt. «Das zeigt uns, dass die ­Initiative nötig ist», sagt Karin Hess von Umverkehr Luzern.

ksc

Deine Meinung