Aktualisiert

Initiative für Zoo-Tram eingereicht

Der VCS Zürich hat am Mittwoch die kantonale Volksinitiative «Mit dem Tram direkt zum Zürcher Zoo» mit über 7000 Unterschriften eingereicht. Für die Realisierung wird ein Rahmenkredit von 14 Millionen Franken verlangt.

Mit der Initiative werde die Voraussetzung geschaffen, dass die Zoobesucherinnen und -besucher vermehrt das Tram benutzen werden, wie der VCS in einer Medienmitteilung vom Mittwoch schreibt. Zudem werde das Wohnquartier vom Verkehr entlastet.

Die Initianten verlangen, die bestehende Tramlinie um rund 570 Meter bis zur Masoala-Halle zu verlängern. Dafür soll ein Rahmenkredit von 14 Millionen Franken gesprochen werden. Er soll dem kantonalen Verkehrsfonds entnommen werden. Mit der Verlängerung würden zwei neue Haltestellen entstehen, eine beim Haupteingang des Zoos, die andere bei der Masoala-Halle.

Die Verlängerung der Tramstrecke bis zum Haupteingang ist seit 1984 im regionalen Richtplan enthalten. Die VBZ hatten bereits 2000 ein Vorprojekt in Auftrag gegeben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.