Aktualisiert

Serie AInler verliert trotz Geistesblitz

Wesley Sneijder bewahrte Inter Mailand mit seinem ersten Tor im Dress der «Nerazzurri» vor dem dritten Punktverlust in Folge.

Nachdem Inter bei Sampdoria Genua (0:1) und in der Champions League bei Rubin Kasan (1:1) hatte Federn lassen müssen, erzielte der Holländer mit einem Flachschuss in der 93. Minute das siegbringende 2:1 gegen Udinese. Der Gegner aus dem Friaul hatte in der ersten Halbzeit dank einem Geistesblitz von Gökhan Inler zum 1:1 ausgeglichen. Fünf Minuten nach dem 0:1 (22.) ermöglichte der Schweizer seinem Teamkollegen Antonio di Natale mit einem sehenswerten Steilpass das neunte Saisontor im siebten Einsatz.

Inter Mailand - Udinese 2:1 (1:1)

Giuseppe Meazza. - 55 000 Zuschauer.

Tore: 22. Stankovic 1:0. 27. Di Natale 1:1. 93. Sneijder 2:1.

Bemerkung: Udinese mit Inler.

Bari - Catania 0:0

San Nicola. - 16 778 Zuschauer. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.