Aktualisiert 08.09.2009 09:44

VerkehrsunfallIns Schleudern geraten - 21-Jähriger verletzt

Ein 21-jähriger Automobilist ist am späten Montagabend in Lichtensteig mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und anschliessend in eine Stützmauer geprallt. Der 21-Jährige verletzte sich beim Unfall und wurde ins Spital gebracht.

Der Unfalllenker war mit überhöhter Geschwindigkeit von Lichtensteig Richtung Wattwil unterwegs, wie die Polizei am Dienstag in einer Mitteilung schreibt. Der 21-Jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Das Auto wurde über die Gegenfahrbahn in eine Mauer geschleudert. Anschliessend kippte der Wagen und blieb auf dem Dach liegen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.