Aktualisiert 11.03.2014 11:48

Regionalgefängnis BurgdorfInsasse tot in Zelle aufgefunden

Im Regionalgefängnis Burgdorf ist ein Häftling tot in seiner Zelle aufgefunden worden. Anscheinend ist der Insasse während seines Mittagsschlafs verstorben.

von
cha
Der Insasse verstarb offenbar während seines Mittagsschlafs. (Symbolbild)

Der Insasse verstarb offenbar während seines Mittagsschlafs. (Symbolbild)

In einer Einzelzelle im Regionalgefängnis Burgdorf ist am vergangenen Freitagmittag ein männlicher Insasse tot aufgefunden worden. Laut einer Mitteilung der Polizei- und Militärdirektion verstarb der Insasse offenbar während seines Mittagsschlafs in der geschlossenen Einzelzelle.

Bisher gebe es keine Anzeichen einer Fremdeinwirkung. Die Behörde ordnete eine Obduktion an, damit die genaue Todesursache festgestellt werden kann.

Der 52-jährige Schweizer war wegen eines Drogendelikts im Strafvollzug.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.