Aktualisiert 17.06.2019 11:32

Trin GRInsassen klettern nach Unfall zurück auf Strasse

Am Sonntagabend ist in Trin GR ein Auto mit vier Personen von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Der Lenker war erst 18 Jahre alt.

von
juu
1 / 2
Ein 18-jähriger Junglenker verunfallte am Sonntagabend mit seinen drei Kollegen im Auto. Er prallte ausgangs einer Linkskurve bei Trin GR gegen einen bergseitigen Stein.

Ein 18-jähriger Junglenker verunfallte am Sonntagabend mit seinen drei Kollegen im Auto. Er prallte ausgangs einer Linkskurve bei Trin GR gegen einen bergseitigen Stein.

Kapo GR
In der Folge geriet das Geländefahrzeug über den rechten Strassenrand hinaus und stürzte sich überschlagend rund dreissig Meter den Abhang hinunter. Alle Insassen wurden nur leicht verletzt.

In der Folge geriet das Geländefahrzeug über den rechten Strassenrand hinaus und stürzte sich überschlagend rund dreissig Meter den Abhang hinunter. Alle Insassen wurden nur leicht verletzt.

Kapo GR

Der 18-jährige Junglenker fuhr mit dem Auto in Begleitung von drei Kollegen von der Alp Mora talwärts in Richtung Trin GR. Dabei prallte er ausgangs einer Linkskurve gegen einen Stein. In der Folge geriet das Geländefahrzeug über den rechten Strassenrand hinaus und stürzte rund 30 Meter den Abhang hinunter. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach.

Wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt, konnten alle vier Insassen das Fahrzeug selbständig mit leichten Verletzungen verlassen und zurück auf die Strasse klettern. Zwei Personen wurden zur Kontrolle mit einer Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.