Insekten, handgemacht
Aktualisiert

Insekten, handgemacht

Graham Owens Hobby ist es, Libellen, Fliegen und Spinnen zu basteln. Und zwar so lebensecht, dass Akaro- und Arachnophobiegeplagte beim Durchklicken unserer Bildstrecke schreiend das Weite suchen werden.

Graham Owens Passion ist das Fischen. Um den fettesten Fang zu machen - oder ihn anderen zu ermöglichen, fertigt er Köder, die den Angelhaken den Fischen schmackhaft machen soll.

Wahre Kunstwerke hingegen sind seine handgemachten Insekten - meist viel zu schade, um sie an den Haken zu hängen und zu ertränken. Owens Ziel ist es laut www.solarexpert.com, die farbenprächtigen Viecher so lebendig wie möglich aussehen zu lassen.

Owens Insekten sind begehrt bei Sammlern und Fotografen. Oder er verschenkt sie an Freunde.

Übrigens - falls Sie dann in der Nähe sind: Graham Owens Werke sind an der «The Fly Fishing Show» im Pasadena Sheraton zu sehen, am 3. und 4. März 2007.

Deine Meinung