28.02.2018 20:18

Grün Stadt ZürichInsektenzähler und Froschkenner gesucht

Die Stadt Zürich möchte die Karte zur hiesigen Fauna aktualisieren. Dafür sucht sie vier Personen mit entsprechenden Kenntnissen.

von
tam
1 / 3
Für die Feldarbeit sucht die Stadt Zürich vier kundige Fachpersonen.

Für die Feldarbeit sucht die Stadt Zürich vier kundige Fachpersonen.

Keystone/Christian Beutler
Wer in den Auen der Thur im Zürcher Unterland ein Krokodil sucht, wird den Zuschlag vermutlich nicht erhalten.

Wer in den Auen der Thur im Zürcher Unterland ein Krokodil sucht, wird den Zuschlag vermutlich nicht erhalten.

Keystone/Steffen Schmidt
Und wer diesen Schmetterling nicht kennt, hat ebenfalls kaum Chancen auf den Job. Auflösung: Es ist ein kleiner Fuchs.

Und wer diesen Schmetterling nicht kennt, hat ebenfalls kaum Chancen auf den Job. Auflösung: Es ist ein kleiner Fuchs.

Keystone/Sigi Tischler

Eine Biologiestudentin geht nachts durch den Irchelpark und zählt die quakenden Frösche. Ein kundiger Rentner beobachtet, welche Schmetterlinge in den städtischen Pärken flattern. Was beide Naturfreunde verbindet: Sie sind auf einer gemeinsamen Mission für die Stadt Zürich unterwegs.

Die Tierwelt der Stadt ist gut dokumentiert und auf einer Karte verzeichnet. Diese sogenannte Faunakartierung soll nun aktualisiert werden. Dafür sucht Grün Stadt Zürich vier Personen oder Büros, die in den kommenden fünf Jahren Feldarbeit leisten und Geodaten erfassen. Das geht aus einer öffentlichen Ausschreibung hervor.

Vier Kriterien sind entscheidend

Auf Anfrage bestätigt die städtische Abteilung, dass sich auch Privatpersonen bewerben können. Mehr könne man zum laufenden Verfahren nicht sagen. Was es braucht, um den Zuschlag zu erhalten, ist in vier Kriterien festgehalten. Neben Preis und Artenkenntnissen spielen die Zuverlässigkeit der Methode sowie die Erfahrung in der Kartierung im Feld mit.

Laut der Ausschreibung will die Stadt bereits im April 2018 mit dem Projekt starten. Interessierte können ihr Konzept noch bis zum 9. März einreichen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.