Christian und Michelle: Instagram-Paar stirbt gemeinsam im Schlaf
Publiziert

Christian und MichelleInstagram-Paar stirbt gemeinsam im Schlaf

Christian Kent (20) und Michelle Avila (23) bereisten die Welt und liessen ihre Follower auf Instagram an ihrem Leben teilhaben. Jetzt ist das Paar unerwartet verstorben.

von
fur
1 / 5
Michelle und Christian waren auf Instagram das perfekte Paar.

Michelle und Christian waren auf Instagram das perfekte Paar.

Instagram
Das Paar ist unerwartet im Schlaf gestorben.

Das Paar ist unerwartet im Schlaf gestorben.

Instagram
Es wird eine Drogenüberdosis vermutet.

Es wird eine Drogenüberdosis vermutet.

Instagram

Braun gebrannt und immer mit einem Lächeln im Gesicht: Christian Kent (20) und Michelle Avila (23) waren das perfekte Surferpaar auf Instagram. Zusammen bereisten sie die Welt und liessen ihre Follower an ihrem Leben teilhaben.

Doch jetzt hat dieses scheinbar perfekte Leben ein abruptes Ende genommen. Am 14. Oktober wurde das Paar von Michelles Mutter tot im Bett aufgefunden. Was war passiert?

Das Paar aus Kalifornien nahm am Abend zuvor an einer Party teil, verabschiedete sich aber bereits früh, da beide krank waren. Zuhause angekommen, nahmen sie noch Antibiotika zu sich, und Michelle legte die Kleider für ihre Frühschicht am nächsten Morgen bereit. Danach gingen Christian und Michelle ins Bett.

«Es frisst mich auf»

Am nächsten Morgen entdeckte Michelles Mutter das Paar tot im Bett. Die Polizei und Michelles Eltern gehen von einer Drogenüberdosis aus. Die toxikologischen Tests stehen allerdings noch aus.

Der Tod wirft Licht auf das grassierende Opioid-Problem in Südkalifornien. «Eltern müssen wissen, dass ihre Kinder nicht sicher sind. Das ist der Beweis dafür, dass es nicht perfekt ist, auch wenn es perfekt aussieht. Eure Kinder sind nicht sicher», sagte Michelles Vater Paulo unter Tränen zu den Medien.

Er habe nicht gewusst, das seine Tochter Drogen nahm. «Das frisst mich von innen heraus auf. Wie kann es sein, dass ich versagt habe? Es zerstört mich.» Er werde sich in Zukunft dafür einsetzen, dass andere Eltern nicht das gleiche Schicksal erleben müssen.

Deine Meinung