FCB-FCZ: Intensität, Emotionen und Engagement
Aktualisiert

FCB-FCZIntensität, Emotionen und Engagement

Das 1:1-Unentschieden im Spitzenkampf der Axpo Super League zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich war die gerechte Punkteteilung. Dies finden die beiden Trainer Christian Gross und Bernard Challandes.

von
Herbie Egli

Analysen von FCZ-Trainer Bernard Challandes und FCB-Coach Christian Gross. (Video 20 Minuten Online)

Der FC Basel war dem Sieg in der Schlussphase näher - der FC Zürich hätte den Sack während der zweiten Halbzeit zu machen können. Am Schluss wussten Spieler und Trainer daher nicht so genau, ob sie sich über den Punktgewinn freuen oder dem vergebenen Sieg nachtrauern sollen.

«Von Intensität her Spitzenspiel»

FCB-Coach Christian Gross analysierte den Spitzenkampf so: «Von der Intensität her war es ein Spitzenspiel. Vom spielerischen her aber nicht, weil wir zu viele Umstellungen im Team hatten. Ich bin mit dem Punkt aber zufrieden.»

FCZ-Trainer Bernard Challandes sah das Spiel etwa gleich. «Ein Spitzenspiel bedeutet nicht immer, dass man alles richtig macht. Aber die Intensität, die Emotionen und das Engagement waren da.»

Deine Meinung