Ski: Interimslösung bei Swiss-Ski-Direktorenposten
Aktualisiert

SkiInterimslösung bei Swiss-Ski-Direktorenposten

Für die Nachfolge des scheidenden Swiss-Ski-Direktors Andreas Wenger ergibt sich vorerst eine Interimslösung.

Per 15. April übernimmt Marketing-Chef Stefan Brütsch die operative Verantwortung. Der 44-Jährige arbeitet seit Januar 2008 bei Swiss-Ski. Wer definitiver Nachfolger von Wenger wird, der Anfang März die Kündigung eingereicht hat, bestimmt das Verbandspräsidium. Dieses prüft derzeit die eingegangenen Bewerbungen und Kandidaten. (si)

Deine Meinung