Jungfraupark : Interlaken lockt Touristen mit neuem Angebot
Aktualisiert

Jungfraupark Interlaken lockt Touristen mit neuem Angebot

Die Betreiber des Jungfrauparks und der Bödelibahn Interlaken haben zusammen ein neues Sightseeing-Programm ins Leben gerufen. Der Startschuss fällt am Karfreitag.

von
lex
In der Duplex-Show «Magical Oberland» bekommen die Besucher den Jungfraupark und die Region aus der Vogelperspektive zu sehen.

In der Duplex-Show «Magical Oberland» bekommen die Besucher den Jungfraupark und die Region aus der Vogelperspektive zu sehen.

Die Tour mit dem klingenden Namen «Magical Interlaken» startet ab Karfreitag täglich um 10.30 Uhr am Höhenweg, gegenüber des Kursaal-Parks. Die zweistündige Tour beginnt mit der bestehenden Sightseeing-Tour der nostalgischen Bödelibahn und führt die Gäste der Aare entlang in die Altstadt von Unterseen, durch Interlaken, Matten schliesslich zum Jungfraupark. Dort wird den Teilnehmern in der 45-minütige Duplexshow: «Magical Oberland» ein Blick auf Interlaken aus der Vogelperspektive geboten.

Im Anschluss geht die Fahrt mit der Bödelibahn am Schloss Interlaken vorbei, wieder an den Höhenweg zurück.

Zusammenarbeit fördern

Die Tour wird in Deutsch und Englisch angeboten und kostet 19 Franken für Erwachsene und 12.50 Franken für Kinder. Im Preis sind sowohl die Sightseeing-Tour, als auch die Show «Magical Oberland» enthalten.

Den Verantwortlichen des Jungfrauparks sowie der Bödelibahn sei es ein Anliegen, eine partnerschaftliche Beziehung zu pflegen – aus der langjährigen Kooperation seien bereits Angebote wie das Kombiticket für Jungfraupark und Beatushöhlen entstanden, wie die Anbieter in einer Medienmitteilung verlauten liessen.

Ab Samstag, 3. Mai sind alle Attraktionen im Jungfraupark wieder täglich bis am 19. Oktober geöffnet. Die Sighseeing-Tour «Magical Interlaken» wird aber bereits ab 18. April vor dem offiziellen Saisonstart des Parks angeboten.

Deine Meinung