Internet-Filme gegen Bush
Aktualisiert

Internet-Filme gegen Bush

Hollywoodstars wie Matt Damon, Martin Sheen und Scarlett Johansson haben ihr Talent und Geld zur Verfügung gestellt, um im Internet Wahlkampf gegen den amerikanischen Präsidenten George W. Bush zu machen. Die politische Gruppe MoveOn.org stellte am Dienstag zehn neue Anti-Bush-Anzeigen vor, die von namhaften Regisseuren und Schauspielern geschaffen wurden. Mit von der Partie bei den 30-sekündigen Spots sind unter anderem die Regisseure Doug Liman, Rob Reiner und John Sayles. Möglicherweise sollen die Internet-Filme auch eines Tages im Fernsehen zu sehen sein. Das hänge davon ab, wie sie beim Internet-Publikum ankämen, sagte MoveOn-Sprecherin Laura Dawn.

Deine Meinung