Aktualisiert 27.07.2006 07:44

Internet-Karaoke: Der Trend schafft seine eigenen Stars

Lynne und Tessa erobern mit ihren Karaoke-Filmchen das Web. Das erste Video der beiden wurde im Internet über 1,5 Millionen Mal gespielt.

Gigfaking hat sich nicht nur zum Megatrend im Netz entwickelt, sondern bringt auch Stars hervor. Eine gute Stimme braucht es dazu nicht, da beim Web-Karaoke Playback gesungen wird.

Als Gigfaking-Stars können sich mittlerweile die Abiturientinnen Lynne (20) und Tessa (19) aus Frankfurt a.M. bezeichnen. Ihr erstes Video zu «Barbie Girl» rangierte während acht Wochen in den Top 10 des Google-Video-Rankings.

Unterdessen sind über ein Dutzend Videos von Lynne und Tessa online, und die beiden werden von einer stetig wachsenden Fangemeinde verehrt.

Was Lynne und Tessa erreicht haben, schaffen vielleicht auch Sie. 20minuten.ch sucht nämlich den Gigfaking-Superstar.

Fehler gefunden?Jetzt melden.